Isla Coffee
Hermannstra├če 37
12049 Berlin

Verlorene Schätze
Dinner

„Wir decken auf und machen das köstlich, was verloren geht…“

Wertschätzung statt Wegwerfgesellschaft:

Lebensmittelverschwendung entsteht an vielen Stellen in der Lebensmittelkette:

Bei der Produktion auf dem Acker, der Weiterverarbeitung, beim Transport, im Einzelhandel und nicht zuletzt beim Endverbraucher.

Oftmals bleiben Konsument*innen unwissend über die stattfindende Verschwendung.

Wir möchten diese Problematik sichtbarer machen.

Im Rahmen der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung und dem #Abfallfreitag der Berliner Stadtreinigungsbetriebe / Trenntmagazin begeben wir uns in einem 4-Gang-Menü an potenzielle „Abfallorte“ und laden Expert*innen dazu ein, uns einen Einblick in die Herausforderungen an ihrem Standort zu geben.

Wir möchten hinter die Kulissen schauen und informieren wie wir einen Beitrag zur Abfallvermeidung betragen können.

Egal ob krumm, als nicht brauchbar oder abgelaufen deklariert: hier kommt die ganze Ernte auf den Tisch!

Zum zweiten Mal laden Gastgeberinnen Sophia Hoffmann (Köchin/ Autorin von „Zero Waste Küche“) und Linda Lezius vom Food Research Lab & Creative Agency Wild & Root ein.

Das Abendessen wird in den Räumlichkeiten von Isla Coffee stattfinden, einem nachhaltigem Café mit Zero Waste- und Kreislaufwirtschaftskonzept.

Die Ticketzahl ist auf 20 Gäste beschränkt.

Das Menü ist rein pflanzlich und garantiert abfallfrei.

Wann: Freitag, 15.11.2019/ Einlass: 20 Uhr

Wo: Isla Coffee, Hermannstraße 37, 12049 Berlin

Ticket: 40 € (Getränke exkl.)

Dieses Event wird von der BSR (Berliner Stadtreinigung) unterstützt.

Die verwendeten Lebensmittel stammen vom Obst- und Gemüsehof Georg Rixmann aus Linum, von SirPlus und Biocompany.

SHARE THE EVENT