Gem├╝se Werkstatt, Markthalle Neun
Eisenbahnstra├če 42/43
10997 Berlin

Misozuke und Shyouzuke gehören zu den traditionsreichen japanischen Fermentationsarten "Tsukemono". Gemüse wird dabei entweder in Miso oder Sojasauce (Shoyu) eingelegt und haltbar gemacht. Es bekommt so süß-salzige und Umami-Geschmacksnoten. Markus Shimizu von mimiferments in Berlin und Ingrid Palmetshofer von blubbergarten in Wien zeigen Euch gemeinsam, wie einfach sich beide ansetzen lassen und bringen ein paar Verkostungsproben mit. Diese Methode bietet sich v.a. für Gemüsesorten an, die aus verschiedenen Gründen nicht die überzeugendsten Ergebnisse bei milchsaurer Fermentation ergeben.

Noch mehr Veranstaltungen des Stadt Land Food Festivals findet Ihr hier!

ReferentInnen: Ingrid Palmetshofer , Markus Shimizu

SHARE THE EVENT



×

Sign up to stay informed about the latest events.

Frequency

Geographic Location

CHAT